181 Marken  |  1023 Typen  |  1885 Modelle
Enns, die älteste Stadt Österreichs © Wolfgang Simlinger
alte Waffenräder sind willkommen © Wolfgang Simlinger
Puch Bergmeister - ein Austro-Klassiker © Wolfgang Simlinger
Chromvelato hieß die Farbe © Wolfgang Simlinger
Mille Miglia © Wolfgang Simlinger
Mille Miglia © Wolfgang Simlinger
Grossglockner Grand Prix © Wolfgang Simlinger
Astra Coupe © Wolfgang Simlinger
Maserati A6, Ennstal Classic © Wolfgang Simlinger
Lamborghini Miura, Ennstal Classic © Wolfgang Simlinger
Ennstal Classic © Peter Märkl
Ennstal Classic © Peter Märkl
© Peter Märkl
© Gerald Pfabigan
Audi Quattro © Gerald Pfabigan
Ferrari Dino © Gerald Pfabigan
Siata, Mille Miglia © Wolfgang Simlinger
© Gerald Pfabigan
© Gerald Pfabigan
Racecar Trophy © Peter Märkl
Ferrari 250 Berlinetta SWB © Peter Märkl
Ford GT40 © Peter Märkl
March © Gerald Pfabigan
Die Marke Ferrari wird immer eng mit der Farbe "Rosso Corsa" verbunden. Die rote Farbe wird traditionell von den italienischen Rennteams verwendet, wenngleich bis in die 50er Jahre ein dunklerer, kirschroter Farbton gebräuchlich war. Bei den meisten Ferrari-Modellen ist rot der am häufigsten georderte Farbton, Ausnahmen sind die viersitzigen Modelle, die sehr oft in gedeckten Farben, wie dunkelblau, grau, dunkelgrün oder schwarz ausgeliefert werden. Ich habe in meinem Archiv eine grosse Anzahl Ferraris gefunden, die alles andere als rot sind. Die Farbskala reicht von weiss über silber, gelb, grün, blau bis hin zu schwarz.

im motorclassic-Archiv gibt es eine umfangreiche Bildergalerie dieser Fahrzeuge:
 
Terminkalender
 
Histo Cup
 
Ennser Oldtimer Fahrrad Treffen
 
Classic Remise Berlin
 
Jensen Interceptor
 
SUV Klassiker
 
Non Red Ferraris
 
Opel Commodore B
 
Ferrari 365 GTC
 
Ferrari F40
 
Alfa Romeo 8C 2900B Lungo