<<<  |  Bastnaes
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Autofriedhof in Båstnäs © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Eigentlich wollte ich auf meiner ersten Schwedenreise schon dort hin. Die entlegene Lage hat mich aber bisher davon abgehalten. Der Autofriedhof von Båstnäs liegt in Dalsland, unmittelbar an der Grenze zu Norwegen. Von Håverud ging es zuerst mal auf einer urigen Straße nach Töcksfors. Über Fågelvik fahren wir in Richtung Süden. Die Straße ist zurest zweispurig, wird nach Fågelvik einspurig. Irgendwann endet der Asphaltbelag und wir fahren auf einer einspurigen Schotterstrasse. Mit dem Wohnmobil müssen wir schon aufpassen, dass wir nicht an den Bäumen anstreifen. Wir glauben, bald das Ende der Welt erreicht zu haben, da tauchen im Wald Autowracks auf. Wir haben den Autofriedhof von Båstnäs erreicht und kommen aus dem Staunen nicht heraus. Hunderte Autowracks vermodern hier im Wald, alte Mercedes, Ford, Saab, Volvo-Modelle. Teilweise sind die Wracks schon von Bäumen durchwachsen. Es bietet sich ein ähnliches Bild wie auf dem Autofriedhof in Ryd, den wir vor zwei Jahren besucht hatten. Bis in die 80er Jahre wurden hier Autos zerlegt und die Teile ins nahegelegene Norwegen verkauft, bzw. geschmuggelt. Neben Ryd ist Båstnäs der zweite Autofriedhof in Schweden, der mittlerweile Berühmheit erlangt hat.