<<<  |  MG A Scheunenfund
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
MG A Scheunenfund © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Sieht man den alten Bauernhof in Bayern, so vermutet man darin ein paar alte landwirtschaftliche Geräte, vielleicht einen alten Traktor oder einen VW Käfer. Nach dem Öffnen der hölzernen Tür fällt der Blick tatsächlich auf einen gelben Käfer, dahinter steht ein verrostetes Herkules Moped - und zur grossen Überraschung ein britischer Sportwagen. Der hellrote MG A sieht zwar auf den ersten Blick mitgenommen aus, entpuppt sich aber als ideales Restaurationsobjekt. Im kommenden Winter wird der Wagen von den Mitgliedern des Club 41 in Amstetten restauriert und soll nach erfolgter Restauration für einen wohltätigen Zweck versteigert werden. Wir waren beim Abtransport des Sportwagens mit von der Partie und werden das Projekt bis zu seiner Fertigstellung fotografisch begleiten.

12.09.2015: Der MG wird in Bayern abgeholt und in die Werkstatt nach Amstetten transportiert.

05.10.2015: Der MG ist nun mittlerweile in der Werkstatt. Die Karosserie wurde bereits vom Rahmen getrennt, Motor und Getriebe ausgebaut. Beim nächsten Arbeitsschritt wird ein Grossteil der Teile sandgestrahlt, bzw. weiter zerlegt.

Bilder vom Scheunenfund im Motorclassic-Archiv:

Bilder vom Scheunenfund auf Flickr:

Club 41 Amstetten