<<<  |  ATS GTS  |  1 Modell
ATS GTS, Gaisbergrennen, Salzburg, © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
ATS GTS, Gaisbergrennen, Salzburg, © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Automobili Turismo e Sport S.p.A. (kurz: A.T.S.) war ein kleiner italienischer Hersteller von Sport- und Rennwagen mit Sitz in Ponteccio Marconi bei Bologna, der sich kurzzeitig auch im Formel-1-Rennsport engagierte. Das Unternehmen wurde 1962 von einer Reihe ehemaliger Ferrari-Mitarbeiter gegründet und bestand bis 1964. Neben Formel-Rennwägen entsanden auch Straßensportwagen in Kleinserie.
ATS GTS

Baujahr:1963 - 1964
Stück:12
Hubraum:2500 cm³
Zylinder:V8
Verdichtung:9,5:1
Bohrung x Hub:76 x 68 mm
max. Geschwindigkeit:255 km/h
max. Leistung:270 PS
Antrieb:M/H
Leergewicht:750 - 810 kg
Radstand:2500 mm
Spur (vorne/hinten):1390/1360 mm
LxBxH:4330x1610x1140 mm
Türen:2