<<<  |  Alfa Romeo 33  |  2 Modelle
Alfa Romeo 33 © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Es war nicht leicht, das Erbe des berüchtigten Alfasud anzutreten. Zu viele Probleme mit dem Fahrzeug hatten Alfa Romeo zugesetzt. Dennoch brachte Alfa Romeo 1983 den 33 heraus. Mit den bewährten Boxermotoren erwies sich der 33 agil und durchzugstark. Der Wagen genoss auch eine bessere Rostvorsorge und war besser verarbeitet, weshalb noch viele 33 als Alltagsfahrzeuge im Einsatz sind. Speziell die 16V Ausführungen des 33 sind bereits als Youngtimer beliebt.
Alfa Romeo 33 1,3

Baujahr:1983 - 1985
Hubraum:1351 cm³
Zylinder:B4
Verdichtung:09:01
Bohrung x Hub:80 x 67 mm
max. Geschwindigkeit:167 km/h
max. Leistung:79 PS
Antrieb:F/F
Leergewicht:890 kg
Radstand:2450 mm
Spur (vorne/hinten):1390/1360 mm
LxBxH:4010x1610x1340 mm
Türen:4
Tragstruktur:selbsttragend
Material:Stahlblech
Bauart:Kompaktlimousine
Kraftübertragung:5-Gang, manuell
Alfa Romeo 33 1,5 QV

Baujahr:1984 - 1986
Hubraum:1490 cm³
Zylinder:B4
Verdichtung:9,5:1
Bohrung x Hub:84 x 67 mm
max. Geschwindigkeit:185 km/h
max. Leistung:105 PS
Antrieb:F/F
Leergewicht:890 kg
Radstand:2450 mm
Spur (vorne/hinten):1400/1360 mm
LxBxH:4020x1610x1340 mm
Türen:4
Tragstruktur:selbsttragend
Material:Stahlblech
Bauart:Kompaktlimousine
Kraftübertragung:5-Gang, manuell