<<<  |  Blitzen Benz  |  1 Modell
Blitzen Benz, Mercedes Benz Museum, Stuttgart © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
1909 baute Benz & Cie. den „Blitzen-Benz“. Er durchbrach mit seinem 200 PS (147 kW) starken Motor und 21,5 Liter Hubraum erstmals die damals bestehende 200-km/h-Marke. Damit war er schneller als jedes Flugzeug und die Eisenbahn und setzte 1911 mit 228,1 km/h einen Rekord für Landfahrzeuge, der bis 1924 ungeschlagen blieb.
Blitzen Benz

Hubraum:21504 cm³
Zylinder:R4
Verdichtung:5,8:1
Bohrung x Hub:185 x 200 mm
max. Geschwindigkeit:228 km/h
max. Leistung:200 PS
max. Drehmoment:353 NM
Antrieb:F/H
Bauart:Roadster
Kraftübertragung:4-Gang manuell