<<<  |  Mercedes-Benz C111  |  4 Modelle
Mercedes-Benz C111 © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Mercedes-Benz C111 © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Die C 111-Serie bestand aus Prototypen und Experimentalfahrzeugen in den 1960er und 1970er Jahren. Mercedes-Benz experimentierte mit neuartigen Motoren und Kunststoffkarosserien. Die C 111-Plattform wurde als Versuchsträger für Versuche mit Wankelmotoren, Dieselmotoren und Turboladern verwendet. Zusätzlich stattete die Firma den Sportwagen experimentell mit Flügeltüren, Klappscheinwerfern und mit einem luxuriösen Interieur aus Leder sowie einer Klimaanlage aus.
Mercedes Benz C-111, Typ Version I

Baujahr:1969 - 1969
Motor:Dreirotor Wankelmoto
Antrieb:M/H
Türen:2
Material:Fiberglas
Bauart:Coupe
Mercedes Benz C-111, Typ Version II

Baujahr:1970
Zylinder:R5
max. Geschwindigkeit:252 km/h
Motor:Turbodiesel
max. Leistung:190 PS
Antrieb:M/H
Türen:2
Material:Fiberglas
Bauart:Coupe
Mercedes Benz C-111, Typ Version III

Baujahr:1978
Zylinder:R5
max. Geschwindigkeit:320 km/h
Motor:Turbodiesel
Antrieb:M/H
Türen:2
Material:Fiberglas
Bauart:Coupe
Mercedes Benz C-111, Typ Version IV

Baujahr:1979
Hubraum:4820 cm³
Zylinder:V8
Verdichtung:06:01
max. Geschwindigkeit:403.97 km/h
Motor:Biturbo
max. Leistung:500 PS
max. Drehmoment:599 NM
Antrieb:M/H
Türen:2
Material:Fiberglas
Bauart:Coupe