<<<  |  Stanga 750 Sport  |  1 Modell
Stanga 750 Sport, Mille Miglia © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Stanga 750 Sport, Mille Miglia © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Stanga 750 Sport, Mille Miglia © Wolfgang Simlinger für motorclassic.at
Die Stanga Brüder, Gianfranco, Sandro und Camillo begannen in den frühen 50er Jahren mit der Konstruktion von kleinen Rennwagen. Die Mille Miglia 1949 hatten sie zuvor mit einem Fiat 500 mit Siata Zylinderkopf bestritten. Später verwendten sie Rohrrrahmen von Gilco, einen Giannini Motor, sowie Siata Zylinderköpfe mit 2 obenliegenden Nockenwellen.Die meisten Autos waren zweisitzige Roadster, einige wenige wurden auch als Coupes mit Karosserien von Motto versehen. Der letzte Stange wurde 1956 gebaut.
Stanga 750 Sport

Hubraum:750 cm³
Zylinder:R4
Antrieb:F/H
Türen:2
Bauart:Roadster